STRESSFREI DAZU LERNEN

Manchmal kommt ein Pferd-Reiter-Team an einen Punkt, an dem die Zusammenarbeit schwer fällt. Die Kommunikation scheint ins Stocken zu kommen, Vertrauen und Spaß werden weniger. Oder waren vielleicht nie richtig da, weil man nie so wirklich mit dem Pferd zusammen gefunden hat. Dann hilft oft ein Blick von Außen und ein neuer Ansatz um eine solide Basis zu schaffen. 

Basis für ein gutes Training

Egal woran Du mit Deinem Pferd arbeiten möchtest in meinem Training stehen diese Punkte immer im Vordergrund.

Ob Du an der Ausbildung vom Boden aus, an der reiterlichen Basis, am Vertrauensaufbau oder an der Korrektur einer bestimmten Verhaltensweise arbeiten möchtest, die Grundvoraussetzung ist immer ein Mensch der sein Pferd lesen und mit ihm kommunizieren kann. Nur so wird er zu einem sicheren und feinen Reiter.

ABLAUF UND ZIELE

Für ein solides Training zieht Dein Pferd für eine gewisse Zeit zu uns auf den Hof. Hier wird es wie eines meiner eigenen Pferde behandelt. Alle Pferde kommen raus auf Paddocks, können weit in die Umgebung schauen  – das gefällt den Pferden. Denn das ist ein wichtiger Grundstock, dass sich die Pferde wohlfühlen. Des weiteren ist es mir wichtig alles mit Ruhe anzugehen, Dein Pferd gibt vor wie lange es für das Training braucht.

Nur ein gut ausgebildetes Pferd bringt Sicherheit, diese Sicherheit können wir gemeinsam in unserem Training erreichen. Wir schaffen Vertrauen und Respekt, damit das Pferd gehorsam und gerne seinem Menschen folgt.

Dafür ist es wichtig, dass auch der Mensch den richtigen Weg zu seinem Pferd kennt und zu verstehen lernt, wie Kommunikation funktioniert. Es ist daher wichtig, dass Du mit Deinem Pferd lernst und bereit bist, das Training gemeinsam anzugehen.
So könnt ihr zu einem echten Dream-Team werden.

RUNDUM SERVICE

Eine gutes und erfolgsversprechendes Training kann nur unter besten Voraussetzungen stattfinden. Diese Grundlage können wir zu Beginn gemeinsam legen und eventuelle Problemzonen durch Experten ausschließen oder behandeln lassen.

Dafür stelle ich gerne den Kontakt zu  Pferdeostheopathen, Tierarzt und Sattelpasskontrolle  (Equiscan) her. 

Zudem haben wir vor Ort die Möglichkeit verschiedene Zäumungen auszuprobieren, die ich Dir für diesen Zweck gerne zur Verfügung stelle. Manchmal kann auch eine Umstellung oder Ergänzung der Fütterung Vorteile bringen. Auch hierzu gebe ich Dir gerne Tipps und Erfahrungen. 

Uns muss klar sein, dass die Pferde dieser Welt nicht erschaffen wurden, um uns Menschen zu dienen! Wir maßen uns das an. Meine Einstellung hat nichts mit Esoterik und Schöngeisterei zu tun, meine Meinung bezieht sich auf Tatsachen. Ich behandle die Pferde so, als wären sie Ladies und Gentlemen. Ich als Mensch habe mich dem Pferd anzupassen und nicht umgekehrt. Willst du eine Beziehung zu deinem Pferd aufbauen, musst du dafür sorgen, dass sich das Pferd in deine Obhut begibt. Du darfst diese soziale Verbindung nicht als Macho und dominierendes Element missbrauchen, um das Pferd zu erniedrigen und es so gefügig zu machen. Ich halte daran fest: Pferde sind einfach tolle Wesen und wunderbare Kreaturen, die es zu respektieren gilt! 

J.C.Dysli

KONTAKT

Du hast Fragen zum Unterricht, möchtest gerne zusammen mit Deinem Pferd trainieren oder einfach Dein Wissen erweitern?
Dann melde Dich gerne bei mir!

Schreibe mir eine Email mit Deinen Fragen an gaby@westernreitenlernen.de

Natürlich erreichst Du mich auch telefonisch unter
0171 / 784 0786

Einen Telefontermin kannst Du auch per Whatsapp unter vereinbaren 0171 / 784 0786